Joshua Consulting

Achtung, geplant
...und los!

WegundJetzt #3

Ja, es fordert tatsächlich Mut zu Transparenz, wenn es darum geht die Schlüsselfunktionen im Unternehmen zu bestimmen. Für jetzt und für die Zukunft. Denn salopp gesagt: es wird sich wohl herumsprechen, wenn zu diesem Thema gearbeitet wird. Hoffnungen, Erwartungen und Ängste gleichermaßen können sich einstellen.

Damit auch nicht verwunderlich, sollte der Gedanke aufkeimen, dass Sie erpressbar werden, sobald Ihre Mitarbeiter „offiziell“ wissen, dass diese Schlüsselpositionen innehaben. Vermutlich wissen es diese jedoch ohnehin schon. Und so könnte es sein, dass Sie – sobald Sie sich dieser Gedanke bei Ihnen auftut – bereits in eine Form von Abhängigkeit geraten sind. Oder aber auch, ob dieser Erkenntnis schlichtweg die Chance ergreifen, diesem strategischen Thema zu begegnen. Mit einer offenen, klaren Kommunikation, welche Verantwortung damit einhergeht,  eine Schlüsselfunktion inne zu haben.

Barbara Joshua und Claudia Piribauer